Willkommen beim Kreisjugendring Rottal-Inn

Auf diesen Seiten finden Sie interessante
Informationen rund um die Jugendarbeit
im Landkreis Rottal-Inn.

Aktuelles

22. September 2022

Vampire beißen immer

Fahrt zum Musical „Dracula“ am Samstag, 22. Oktober, für Zwölf- bis 17-Jährige Auf geht´s zur letzten Jugendfahrt des Kreisjugendring Rottal-Inn im jahr 2022. Am Samstag, 22. Oktober, geht es wieder ins Deutsche Theater nach München. Dort verwandelt sich im Herbst die Bühne in ein Vampir-Schloss, wo „Dracula“ bis Jahresende sein Unwesen treiben wird. Das Deutsche Theater präsentiert ab Oktober das gleichnamige Musical. Als Grundlage dienen die Romanvorlage von Bram Stoker und der gleichnamige Blockbuster-Film von Francis Ford-Coppola. Vampire beißen immer! Seit Jahrhunderten erliegen die Menschen der Faszination für die blutsaugende Macht der Vampire. Auch Mina Murray gerät in den Bann […]
18. Mai 2022

Jahresbericht 2021 ist Online

Nachdem am Montag, 16. Mai, die Vollversammlung stattgefunden hat, ist nun auch der Jahresbericht 2021 „Online“ zum Durchblättern bereit. Entweder weiterklicken auf Service/Jahresbericht oder gleich hier klicken Jahresbericht 2021
26. Februar 2021

Das KJR-Programm 2022

„Wir gehen optimistisch ins Jahr 2021“, betont KJR-Vorsitzender Bernahrd Eiglsperger. Erholung, Spaß, Information und Fortbildung stehen im Mittelpunkt der Jahresplanung des Kreisjugendring Rottal-Inn (KJR) für 2021.
10. August 2021

Der Neunte ist da!

Die Vorstandschaft des Kreisjugendrings ist wieder komplett. In der ersten Vollversammlung in Präsenz wählten die Delegierten der Rottaler Jugendverbände Thomas Wimmer in die KJR-Vorstandschaft. Beeindruckt waren die Delegierten auch vom Freizeitareal in Mitterskirchen, welches Bürgermeister Christian Müllinger vorstellte.
30. Juni 2021

Corona-Sonderförderung – Anträge können weiterhin eingereicht werden

Im Mai haben Vollversammlung und Vorstandschaft des Kreisjugendring Rottal-Inn beschlossen eine Corona-Sonderförderung zur Verfügung zu stellen. Nun wurde dazu aufgrund der aktuellen Situation die Antragsfrist bis 31. Dezember verlängert.