Spielmobil auch 2024 unterwegs

Die Sommerferien stehen vor der Tür und das Spielmobil des Kreisjugendring Rottal-Inn mit kreativen Spiel- und Bastelangeboten für Kinder legt wieder los. Auch heuer unterstützt die Sparkasse Rottal-Inn die Ferienaktion mit 150 Euro pro Ort.  Zum insgesamt 33. Mal organisiert der KJR das traditionelle Betreuungsangebot für Kinder von sechs bis zehn Jahren. In 14 Gemeinden des Landkreises wird das Spielmobil einen Vormittag Station machen.

„Zum neunten Mal in Folge hilft die Sparkasse Rottal-Inn mit einer Finanzspritze von 150 Euro je Ort“, freut sich der auch KJR-Vorsitzende Bernhard Eiglsperger. Insgesamt stellt die Sparkasse somit 2100 Euro zur Verfügung. „Das Spielmobil kommt immer sehr gut bei den Kindern an. Wichtig ist, dass den Kindern in den Ferien solche Möglichkeiten angeboten werden“, meinte Sparkassendirektor Martin Ruhland. Traditionell stellt der KJR bei einem kurzen Vortreffen die Maßnahme vor. „Wir bedanken uns wieder sehr herzlich bei der Sparkasse Rottal-Inn für die tatkräftige Unterstützung“, so der KJR-Geschäftsführer. Beim inzwischen schon traditionellen Vortreffen informierte Johannes Kreck über die Maßnahme. Dank der Spende und der Unterstützung der Gemeinden bleibt der Spielmobiltag für alle Kinder kostenlos.

„Auch heuer ist sicher wieder für alle etwas dabei!“ Davon ist Christina Bauer überzeugt. Die pädagogische Fachkraft des KJR hat das pädagogische Konzept ausgearbeitet. Die Tour 2024 steht unter dem Motto „Wiese“. Am Grundkonzept wurde kaum etwas verändert. „Ab 8 Uhr können Eltern ihre Kinder vorbeibringen und bis 13 Uhr wieder abholen“, erklärt Bauer. Das Spielmobilfahrzeug kommt direkt zu den Kindern vor Ort und hat wieder umfangreiche Spielmaterialien, Spielformen und Spielideen geladen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen. Nähere Informationen zum Spielmobil gibt es über die Märkte und Gemeinden im Rahmen des jeweiligen Ferienprogrammes.