Spielmobil wieder auf Landkreistour

Zum insgesamt 30. Mal organisiert der KJR das traditionelle Betreuungsangebot für Kinder von sechs bis zehn Jahren. In 14 Gemeinden des Landkreises wird das Spielmobil in den Sommerferien jeweils einen Vormittag Station machen. Auftakt ist in Unterdietfurt am Montag, 2. August.

„Im letzten Jahr musste das Spielmobil leider eine Pause einlegen“, berichtet Eiglsperger. Trotz allem ging 2020 während der Corona-Sommerferien ein „Minispielmobil“ auf Tour und war in vier Gemeinden zu Gast. Heuer wieder mit dabei ist die Sparkasse Rottal-Inn. „Zum sechsten Mal in Folge unterstützt die Sparkasse die Aktion mit 150 Euro je Ort“, freut sich der KJR-Vorsitzende. Insgesamt stellt die Sparkasse so 2100 Euro zur Verfügung. „Das Spielmobil kommt immer sehr gut bei den Kindern an. Wichtig ist, dass den Kindern in den Ferien auch solche Möglichkeiten angeboten werden“, betont Sparkassendirektor Martin Ruhland.

Beim inzwischen schon traditionellen Vortreffen informierte Eiglsperger über die Maßnahme. „Wir bedanken uns wieder sehr herzlich bei der Sparkasse für die tatkräftige Unterstützung“, so der KJR-Vorsitzende. Denn nach wie vor ist der Spielmobiltag für alle Kinder kostenlos.

Die Tour 2021 steht unter dem Motto „Sonne, Strand und Meer – unser kleines Urlaubsglück“. Am Grundkonzept wurde kaum etwas verändert. „Ab 8 Uhr können Eltern ihre Kinder vorbeibringen und gegen 13 Uhr wieder abholen“, erklärt Spielmobilleiterin Christina Bauer. Das Spielmobil kommt direkt zu den Kindern vor Ort und bietet umfangreiche Spielmaterialien, -formen und -ideen an, die sich mit dem Thema auseinandersetzen.

Aufgrund der nach wie vor herrschenden Hygieneschutzbestimmungen können dieses Jahr leider nur maximal 20 Kinder vom KJR-Spielmobilteam betreut werden. Dazu zählen neben Bauer meist sechs Betreuer, die sich um die einzelnen Spielgruppen kümmern. „Natürlich haben wir auch ein Hygieneschutzkonzept entwickelt“, sagt Eiglsperger. Aufgrund der aktuellen Vorgaben werden die Kinder mit ihren Betreuern in Gruppen zu maximal zehn Personen eingeteilt.

ORTE UND TERMINE

Montag, 2. August, Unterdietfurt;

Dienstag, 3. August, Postmünster;

Mittwoch, 4. August, Bad Birnbach;

Donnerstag, 5. August, Julbach,

Freitag, 6. August, Tann;

Samstag, 7. August, Egglham;

Montag, 9. August, Falkenberg;

Dienstag, 10. August, Massing;

Mittwoch, 11. August, Reut;

Donnerstag, 12. August, Stubenberg;

Freitag, 13. August, Geratskirchen;

Montag, 16. August, Roßbach;

Dienstag, 17. August, Kirchdorf am Inn;

Freitag, 20. August, Hebertsfelden.