Corona-Sonderförderung

Aufgrund der Corona-Pandemie war die Vereins- und speziell die Jugendarbeit nicht nur des Landkreises Rottal-Inn mehr als ein Jahr fast komplett ausgesetzt. Auch beim Kreisjugendring Rottal-Inn hat die Pandemie weitreichende Einschränkungen im Laufe des letzten Jahres mit sich gebracht und seine Spuren hinterlassen.

Nun hat die Vorstandschaft im Zusammenhang mit der Jahresrechnung 2020 beschlossen eine Summe von 6000 Euro zur Unterstützung der Jugendvereinsarbeit zur Verfügung zu stellen. Das Geld wurde im Rahmen der Jahresrechnung in die Rücklagen übertragen und steht nun 2021 nach Feststellung der Jahresrechnung und Zustimmung der Vollversammlung zur Verfügung.

Anträge ffür eine Corona-Förderung können unabhängig von der sonst üblichen Zwölf-Wochen-Frist gestellt werden. Rückwirkend können Belege und Ausgaben mit Belegdatum bis zum 17. März 2020, dem Tag der Ausrufung des ersten Lockdowns, eingereicht werden. Letzter Eingangstermin für Anträge ist der 30. September 2021.

Die Richtlinien und das Antragsformular finden sich im Downloadbereich!