Jugendarbeit wieder möglich

Inzwischen gibt es die 13. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (Link), die einige Veränderungen für die Jugendarbeit bereithält. Nachdem die Bayerische Staatsregierung am 5. Juni das Infektionsschutzgesetz in Kraft getreten ist gibt es nun auch für die Jugendarbeit in Bayern nach langer Zeit wieder mehr Möglichkeiten. Wie bereits seit Beginn der Lockdowns stellt der Bayerische Jugendring auf seiner Homepage auf einer Sonderseite alle notwendigen Informationen, Handlungsempfehlungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) für die Jugendarbeit in Bayern zur Verfügung.

Der BJR ist bemüht, die Informationen auf dieser Sonderseite laufend zu aktualisieren und insbesondere die Informationen zu den staatlichen Maßnahmen zeitnah nach Verkündung einzupflegen.

Die Hinweise sind auf dem Stand der 13. BayIfSMV vom 5. Juni 2021 und wurden nach Rücksprache mit dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales erstellt.

www.bjr.de/corona